Die Schlacht der Adventskalender auf Facebook

Spätestens zum 1. Dezember hat er wieder in allen Branchen begonnen: der jährliche Run zur erfolgreichen Vorweihnachtszeit-Kommunikation. Das wohl populärste Mittel in der besinnlichen Zeit, um digital Nutzer und Fans anzusprechen, ist der Adventskalender. Besonders auf Facebook, aber auch in Newslettern erfreut er sich großer Beliebtheit.
Manch einer befürchtet da gleich eine Überflutung der Fans und verweigert deshalb eine Social-Media-Planung in diese Richtung ganz. „Mit Adventskalendern wird man doch eh von allen Seiten zugeschüttet“, so das Argument. Aber genau wie mit vielen anderen Dingen, mit denen man im digitalen Zeitalter scheinbar überhäuft wird, zeigt sich auch hier: Es gilt natürlich nicht das Prinzip „dabei sein ist alles“, sondern „besser machen als die Masse“ muss der Anspruch sein. (mehr …)