Praktikum bei impact

Im Rahmen der Ausbildungsdebatte hat sich die Gesellschaft der führenden PR- und Kommunikationsagenturen (GPRA) intensiv mit dem Thema PR-Praktika auseinandergesetzt. Die in diesem Zuge festgelegten Mindeststandards bilden für uns als GPRA-Agentur die Basis für ein

Praktikum (m/w/d)

Lernziele

  • Geschäftsmodell Agentur kennen lernen
    (inkl. Unterschied Agentur und Unternehmen und der Antwort auf die Frage, ob Agentursystem auf die eigene Persönlichkeit passt)
  • Berufsbild kennen lernen
    (Ein- und Aufstiegschancen, Entwicklungsperspektiven Agentur)
  • Grundlagen der PR bzw. Kommunikation
    (inkl. Darstellung der Vielfalt des Berufsfeldes, auch wenn praktische Erfahrung nicht in allen Bereichen möglich ist)
  • Grundlagen des Projektmanagements
  • Effektives Arbeiten im Team
  • Grundlagen der Medienbeobachtung inkl. erste Ausblicke auf qualitative Auswertungsmethoden
  • Grundlagen der Datenbankarbeit (Presseverteiler etc.)
  • Grundlagen Medienarbeit (Journalistenkontakte, Blogger Relations etc.)
  • Mitarbeit an der Erstellung von Texten (kanalunabhängig)
  • Vermittlung von Recherchetechniken
  • Einführung in Büro-/Agenturorganisation
  • Selbstständig arbeiten lernen anhand eigener kleiner Projekte

Organisatorisches

  • Eine spannende Arbeit in einer inhabergeführten Agentur
  • Flache Hierarchien
  • Viel Gestaltungsspielraum
  • Ein kollegiales Team

Anforderungen an die Praktikanten

  • Abitur
  • Eingeschrieben als Student / altern. Weiterbildung
  • Umgang mit MS Office
  • Englisch-Kenntnisse

Und nun …?

Initiativbewerbungen für Praktika nehmen wir gerne per E-Mail oder Post.
Bitte mit Anschreiben, Lebenslauf, relevanten Zeugnissen sowie mit Angabe des nächstmöglichen Eintrittstermins!

Kontakt

Gabi Eich
impact Agentur für Kommunikation GmbH
Holzhausenstraße 73
60322 Frankfurt am Main
+49 (0) 69 955 264 0

agentur@impact.ag

Hinweis zum Datenschutz:

Bitte beachten Sie, dass eine Bewerbung grundsätzlich per E-Mail oder postalisch möglich ist. Die Verarbeitung Ihrer im Rahmen des Bewerbungsverfahrens angegebenen personenbezogenen Daten erfolgt zweckgebunden. Haben wir eine Stelle besetzt, bewahren wir Bewerbungen maximal sechs weitere Monate auf, da es auf der Grundlage des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes (AGG) zu einer Klage von Seiten der Bewerber kommen kann. In Einzelfällen (z.B. Reisekostenabrechnungen) gelten die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen. Gemäß Artikel 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns umfangreiche Auskunft über die bei uns gespeicherten Daten verlangen.

Nähere Informationen stellen wir Ihnen gerne auf Anfrage zur Verfügung.