#Interne Kommunikation 4.0 – Teil 1: Hat die Mitarbeiterzeitung Zukunft?

Intranet, Newsletter, Videos – die Mitarbeiterzeitung behält laut Studien trotzdem ihre zentrale Funktion zu Vermittlung von Unternehmenskultur
Die Studie "Die Zukunft der Mitarbeiterzeitung 2015" wurde von der School for Communication and Management und von Kuhn, Kammann & Kuhn durchgeführt

Die Studie “Die Zukunft der Mitarbeiterzeitung 2015” wurde von der School for Communication and Management und von Kuhn, Kammann & Kuhn durchgeführt

Die Klaviatur der Medien wächst täglich – daran bedient sich auch die interne Kommunikation. Die gedruckte Mitarbeiterzeitung ist längst nicht mehr das einzige Instrument, über das Mitarbeiter informiert werden. Multichannel-Publishing ist Alltag. So auch bei einem unserer Kunden. Wir unterstützen hierbei, die vielfältigen Kanäle zu bespielen: Mitarbeiterzeitung, Kommunikationsplattform im Intranet mit Video-, Audiobeiträgen und Kommentarfunktionen, Mitarbeiter-TV, SMS auf Diensthandys und Plakate an den schwarzen Info-Brettern der Niederlassungen.

Hat die klassische Mitarbeiterzeitung bei so viel Konkurrenz überhaupt noch eine Zukunft? Unternehmen befinden sich mitten im Digitalisierungsprozess, die Vernetzung durch die Technik wird immer feinmaschiger – was wird da aus der „guten alten“ Printversion? Ist sie überhaupt noch erwünscht? Mit diesen Fragen beschäftigt sich eine aktuelle Studie  von SCM und Kuhn, Kammann & Kuhn unter 172 Unternehmensvertretern – und kommt zu einem eindeutigen Fazit: Weiterlesen