Unternehmenskommunikation: Aldi gibt Verschwiegenheit auf

Drei Indizien für einen neuen Kommunikationsansatz bei Aldi

Logo AldiAldi ist für Journalisten und PR-Berater seit Jahrzehnten ein Mysterium. Die weltweite Nummer 1 der Lebensmittel-Discounter ist ein ökonomischer Riese: mehr als 10.000 Filialen, knapp 50.000 Mitarbeiter, über 50 Milliarden Euro Umsatz. Gleichzeitig ist Aldi bei der Unternehmenskommunikation so verschwiegen, wie kaum ein anderer Konzern: keine Interviews, keine Image-Kampagnen, (fast) keine Geschäftszahlen. Diese Zeiten scheinen nun vorbei. Aldi baut schrittweise die Unternehmenskommunikation aus. Drei Indizien sprechen für einen neuen Kommunikationsansatz beim Discounter. Weiterlesen

Warum der Fußball-Weltverband FIFA eine Schulung in Krisenkommunikation braucht

Krisenkommunikation im Abseits

Pünktlich zur laufenden Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien verschärft sich die mediale Kritik am Weltfußballverband FIFA: Ob Korruptionsvorwürfe, Menschenrechtsverletzungen oder Massenproteste – die FIFA steckt in ihrer schwersten Krise. Laut aktueller Studie ist die FIFA sogar das Unternehmen mit dem schlechtesten Ruf weltweit. Höchste Zeit also für den mächtigsten Sportverband der Welt, die eigene Krisenkommunikation zu überdenken und endlich auf professionelle Krisen-PR zu setzen.

FIFA: Galaktische Visionen vs. irdische Probleme

FIFA: Galaktische Visionen vs. irdische Probleme

Weiterlesen

Wo bitte geht’s hier zur Wirtschaftspresse?

Vom Marktpotenzial alter und neuer Wirtschaftsmedien

Unternehmen mit großem Umsatz stellen hohe Ansprüche an ihre PR. “Bringen Sie uns in die Wirtschaftspresse” ist ein Satz, mit dem jeder Agenturmitarbeiter früher oder später konfrontiert wird. Die Begeisterung von Unternehmern für klassische, gedruckte Wirtschaftsmedien wie “Handelsblatt”, “Capital” oder “impulse” ist auch im digitalen Zeitalter ungebrochen, schließlich gilt deren Premium-Leserschaft als ebenso kaufkräftig wie einflussreich. Und seien wir mal ehrlich, wer möchte seine Unternehmensnews nicht “den Chef-Etagen Deutschlands” (“WirtschaftsWoche”) und den “Entscheidern und Führungskräften” (“manager magazin”) präsentieren?

Zeitungen

Auf der Suche im “Blätterwald” – Bild via flickr von Nicholas Boos (CC BY-ND 2.0)

Weiterlesen