10. September 2015 Stefan Watzinger

Engagement-Booster: Hashtags bei Instagram

Warum es Sinn macht, #followme, #tagsforlikes, #follow4follow, #followyou als Call-to-Action einzusetzen
Hashtag hier, Hashtag dort...

Hashtag hier, Hashtag dort…

Betrachtet man die Posts von Instagram-Influencern oder solchen, die gerne welche wären, fällt auf, dass diese ihre Bilder z.T. massiv mit Hashtags im Stil von #f4f, #l4l, #followme, #tagsforlikes, #follow4follow, #followyou, #follow, #followher, #followforfollow, #like4like, #instalike, #teamfollowback, #pleasefollow, #tags4likes, #likesforlikes, #sfs versehen. Diese stellen nichts anderes als eine Interaktionsaufforderung in Hashtagform dar. Welchen Einfluss dieser und ähnlicher Hashtag-Spam auf die Interaktion hat – oder ob es sinnvoller ist, wirklich nur auf passende Hashtags zu setzen – haben die Kollegen von allfacebook.com gemeinsam mit dem Social Benchmarking-Tool Quintly getestet.

Für die Studie wurden  2,5 Millionen Posts von über 6.000 Accounts analysiert und in drei Kategorien geclustert:

  • Posts ohne Hashtag
  • Posts mit “Spezial-Hashtags” wie #instalike, #tagsforlikes etc.
  • Alle anderen Posts mit Hashtags

Die Ergebnisse zeigen, dass die hochgelobten “Spezial-Hashtags” zwar eine minimal erhöhte Interaktionsrate haben, aber doch deutlich von “normalen” Hashtags abgehängt werden. Demnach erreichten Posts ohne jeden Hashtag eine durchschnittliche Interaktionrate von ca. 4 %, Posts mit #instalike und Co. kamen auf 5 – 6 %. Dagegen liegen Posts mit Hashtags, die zum Bild passen, in der Aktion im Durchschnitt bei über 12 %.

Die Studie berücksichtigt allerdings nicht, dass Posts mit Hashtag-Spam zum Teil eben einfach nur Spam sind und keinerlei Relevanz für die Instagram-User besitzen. Denn nicht jeder Möchtegern-Instagram-Influencer ist wirklich einer. Dennoch zeigt die Studie die Wichtigkeit von geeigneten, passenden Hashtags, wenn es darum geht, die Interaktionsrate nach oben zu treiben.

KategorieMittlere InteraktionsrateInteraktionen pro Post
Normale Hashtags12,22%5,4
Keine Hashtags4,00%6,1
"Spezial-Hashtags"5,58%3,0

Quelle: allfacebook/quintly


Bild “Hashtag” von irfanahmad1989 / Public Domain

Getagged mit , , , ,

About the Author

Stefan Watzinger
Stefan Watzinger Stefan Watzinger studierte Biologie an der Universität Heidelberg und wagte nach seinem Diplom den Quereinstieg in die Bereiche Kommunikation und Marketing. Seit 2009 ist er als PR-Berater bei der impact Agentur für Kommunikation GmbH tätig. Als Senior-Berater leitet er dort die Bereiche Neugeschäft, Konzeption und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.