23. Mai 2014 Stefan Watzinger

Cut my Post – praktischer Text-Optimierer für Facebook-Posts

Make it short(er)!

Theoretisch kann eine Statusmeldung bei Facebook 60.000 Zeichen lang sein – allerdings verschwindet bei so langen Meldungen ein Großteil des Post-Texts hinter dem „weiterlesen“-Tag und damit de facto in der Bedeutungslosigkeit. Gerade dann, wenn man im Rahmen von Sponsored Posts/Stories einen Statusbeitrag verlängern möchte ist es unerlässlich, diese auf eine ideale Länge zu kürzen.

Eingabefeld bei Cut my Post - Quelle: Screenshot

Eingabefeld bei Cut my Post – Quelle: Screenshot

Natürlich kann der Community-Manager anfangen, fleißig Zeichen zu zählen – oder aber er kopiert seinen Text in die Maske von Cut my Post, einem webbasierten Tool zur Optimierung von Post-Texten. Alternativ lassen sich auch bestehende Posts via Facebook Connect einlesen und nachträglich optimieren.

Cut my Post macht nichts anderes, als den einkopierten Text so auszugeben, wie er voraussichtlich bei Facebook erscheinen wird – und dies in den vier wichtigsten Formaten:

  • Post im Newsstream
  • Post auf der Timeline
  • Sponsored Post-Ad als Neuigkeit
  • Sponsored Post-Ad in der rechten Spalte

Mit Hilfe der Voransicht ist es dann z.T. deutlich einfacher, den Post-Text auf eine optimale Länge einzukürzen. Dabei sollte es immer Ziel sein, Call to Action und alle wichtigen Infos in den Teil unterzubringen, der in allen Formaten ohne zusätzlichen Klick auf „weiterlesen“ sichtbar ist. Zudem hat sich gezeigt, dass die besten Interaktionsraten in der Regel durch Posts mit 80 oder weniger Zeichen erzielt werden. Oder kurz: In der Kürze liegt (zumeist) die Würze.

Post-Voransicht bei Cut my Post - Quelle: Screenshot

Post-Voransicht bei Cut my Post – Quelle: Screenshot

Fazit: Cleveres Tool und ein weiteres Teil des Social Media Taschenmessers, zu dem wir auch den Social Media Image Maker von Autre planeté zählen, den wir bereits vorgestellt hatten.

Getagged mit , ,

About the Author

Stefan Watzinger
Stefan Watzinger Stefan Watzinger studierte Biologie an der Universität Heidelberg und wagte nach seinem Diplom den Quereinstieg in die Bereiche Kommunikation und Marketing. Seit 2009 ist er als PR-Berater bei der impact Agentur für Kommunikation GmbH tätig. Als Senior-Berater leitet er dort die Bereiche Neugeschäft, Konzeption und Social Media.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.